Geldanlage Ratgeber
1822direkt

Anlagepolitik

Bei der Entwicklung der richtigen Anlagestrategie bei der Geldanlage, gilt es einige grundlegende Dinge zu berücksichtigen. Zunächst sollten Anleger darauf achten, dass eine gewisse Fristenkongruenz bei dem im Portfolio gebundenen Kapital eingehalten werden sollte. Dies bedeutet, dass Kapital, das in absehbarer Zeit (bspw. in weniger als einem Jahr) abgezogen werden muss, in entsprechend risikolose Anlagen wie Fest- oder Tagesgeld investiert wird, um das Risiko von ungünstigen Kursen zu vermeiden.

Darüber hinaus sollten sich Anleger unbedingt das Konzept der Diversifikation, dem Herzstück der modernen Portfoliotheorie, verinnerlichen, da nur so eine nachhaltig erfolgreiche Anlagestrategie entwickelt werden kann. Im Kern spricht das Konzept von einer Streuung des Risikos durch Verteilung des Kapitals über verschiedene Anlageklassen. Dadurch kann die erwartete Rendite des Portfolios gesteigert werden ohne gleichzeitig das erwartete Risiko erhöhen zu müssen. Dieser Effekt ergibt sich aus der Tatsache, dass sich die unterschiedlichen Assetklassen meist nicht gleich entwickeln und der Ausfall eines Unternehmens, einer Immobilie oder Ähnliches bei einem gut diversifizierten Portfolio kaum Auswirkungen auf die Performance hat, während der Ausfall eines Einzelinvestments mit einem hohen Anteil das gesamte Portfolio bedrohen kann. Eine gute Möglichkeit das Portfolio mit vergleichsweise wenig Kapital breit aufstellen zu können, stellt der Kauf von Fonds dar.

Anleger, die aus Überzeugung in einzelne Unternehmen investieren möchten, sollten auch hier eine Strategie entwickeln. Neben der bereits beschriebenen Streuung der Anlagen – bei Aktien bedeutet dies vor allem in unterschiedliche Branchen, Länder und Unternehmensgrößen zu investieren – haben sich am Markt vor allem zwei Strategieansätze durchgesetzt: Die Value- (etablierte Unternehmen mit stabilen Ergebnissen und Dividenden) und die Growth-Strategie (junge und/oder meist technologielastige Unternehmen mit hohen Wachstumsraten, aber ohne stabile Ergebnisse).

www.anlagegold24.de